In Serbien steht das Jahr 2013 im Zeichen des Kaisers Konstantin PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 24. Mai 2013 um 13:42 Uhr

 In Serbien steht das Jahr 2013 im Zeichen des Kaisers Konstantin

In diesem Jahr werden zahlreiche Feierlichkeiten und Veranstaltungen anläßlich des  wichtigen christlichen Jubiläums, des 1700. Jahrestags seit der Unterzeichnung des Mailänder Toleranzedikts stattfinden.

Der in der serbischen Stadt Niš geborenen Kaiser Konstantin (272–337) wird in der Orthodoxen Kirche als Heiliger verehrt. Er  unterzeichneten zusammen mit Licinius (250–325) im Jahr 313 einen Gesetzestext, welcher den Christen die freie Ausübung ihrer Religion im römischen Reich garantierte.  

In Serbien werden aus diesem Anlass während des ganzen Jahres unterschiedliche Feierlichkeiten und Veranstaltungen stattfinden, so dass sich viele interessante Reiseziele anbieten.

Das Land verzeichnet jährlich neue Besucherrekorde auch dank seiner zahlreichen Kulturschätze:  als Weltkulturerbe sind z.B. viele Kirchen und Klöster,  Palast des Römischen Imperators Galerius (der Galerius-Palast bei Gamizgrad), archäologische Ausgrabungsstätten wie Lepenski Vir (6500 - 5500  Jahre vor Christus) und die Vinca Kultur (5500 - 3500 Jahre vor Christus) bekannt.  

Daneben ziehen die wunderschönen Naturlandschaften und 5 Nationalparks sowie Musikevents wie „Guča“, „Exit“, „Nišvil“ u.a.m. sowie die  bekannten Nachtclubs an den Belgrader Flüssen Sava und Donau immer mehr Touristen an.  

 In Serbien steht das Jahr 2013 im Zeichen des Kaisers Konstantin

 Weitere Informationen zu zahlreichen Reise zielen und Events:

http://www.netvodic.com/direktorijum/turizam/turizam-srbija.html
http://www.edictofmilan2013.com/




 
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval
Copyright © 2009 - 2018 Serben Vereinigung „Nemanja“ e.V. Alle Rechte vorbehalten.
Development and Castomisation © 2009 by AM & Sorabia Team